American Carrot Cake mit Walnüssen

Ihr Lieben,

sehr bald ist es Ostern und bei den Erbsen und mir ist backen und basteln angesagt.Gestern war ein Tag an dem wir uns schon einmal überlegt haben,welche Kuchen,Kekse und Osterbasteleien wir machen wollen.Das Erbsenmädchen wollte unbedingt einen Karottenkuchen und so fiel es auch nicht schwer ein passendes Rezept zu finden. Dieses Rezept,stammt von der lieben Mrs.Goodfood ,die uns freundlicherweise,ihr Rezept überließ. Es ist komplett ohne Zucker und ohne Mehl und ist so saftig und leicht,das wir aus dem Schwärmen nicht mehr raus kamen.Abef seht selbst und probiert es aus Ihr werdet begeistert sein. Aber hier nun das Rezept:

Zutaten



✧ 200 g Karotten
✧ 3 Eier
✧ 100 g Datteln
✧ 60 g Kokosöl 
✧ 70 g gemahlene Mandeln
✧ 2 EL Kokosflocken
✧ 1 TL Ceylon Zimt 
✧ 1 EL Zitronensaft
✧ 1 TL Weinstein Backpulver
✧ Prise Meersalz
.
FROSTING
✧ 50 g Kokosöl
✧ 50 g Kokosflocken
✧ 20 g Honig
✧ 1 EL Zitronensaft

Zubereitung


Karotten raspeln, Eier und Datteln im Mixer pürieren, Kokosöl schmelzen — Bis auf Mandeln und Backpulver die Zutaten verrühren — Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren, dass ein Teig entsteht — Teig in eine 16-18 cm Silikonform geben — Im vorgeheizten Ofen 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Min. backen — Kuchen auskühlen lassen — Für das Frosting alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer glatten Masse verrühren — Auf dem Kuchen verteilen und ca. 30 Min. im Kühlschrank hart werden lassen

Wir hoffen das wir Euch inspirieren konnten und Appetit bekommen habt auf diesen äusserst schmackhaften und leckeren Kuchen.

Schaut auch mal bei Facebook oder Instagram vorbei,Ihr findet uns dort ebenfalls unter Granny’s Erbse.Wir freuen uns über jeden Besuch von Euch.

Liebste Grüße,

Granny und die Erbsen ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.