Vorschau auf Gänseblümchenöl

Ihr Lieben, Naima und ich waren sehr fleissig. Es wird morgen für Euch ein Gänseblümchenöl geben. Das wir immer selbst herstellen und für selbstgemachte Salben für den Popo, oder generell für die Wundheilung verwenden. Das ist nur ein kleiner Teil unserer Ernte. Wir sind sicherlich noch bis in den Herbst beschäftigt, alles abzuernten. Es gibt auch Tee davon, den wir noch trocknen müssen. Gänseblümchen sind ein Teil meiner Kindheit und sie gehören mit zu meinen Lieblingsblumen. Welche Mama oder Oma hat nicht schon mal ein kleines Väschen an Gänseblümchen von den Kindern und Enkelkindern geschenkt bekommen. Meine Mama und meine Omas hatten alle eigens dafür, kleine Blumenväschen. Die Rezepte verlinke ich euch später auf meinem Blog http://grannyserbse.de/ . Gerade hat Opa nochmal einen Korb frischen Bärlauch geerntet, der auch noch verarbeitet werden muss. Geniesst den Sonntag und bleibt gesund.❤

 

            

      

„Der alte Bär muss Abschied nehmen“

 „Der alte Bär muss Abschied nehmen “

Der alte Bär spürt, dass er zu seiner letzten Reise aufbrechen muss. Ihm und seinen Freunden fällt der Abschied schwer. Und niemand, nicht einmal sein bester Freund, der kleine Fuchs, kann ihn begleiten.Eine leise und umsichtige Geschichte darüber, dass der große Abschied nicht das Ende von allem bedeuten muss. Cristina Kadmons Bilder tragen dazu bei, dass der Leser von der Handlung zwar berührt, aber nicht traurig gemacht wird.
Ihr Lieben Freunde,
das Thema Tod und sterben,begleitet uns schon seit einem Jahr.Naima und Nouri haben verstanden,das der Tod nicht endgültig ist und niemand davor Angst haben muss.Der Tod gehört zum Leben dazu und so wie man geboren wird,muss man irgendwann auch wieder die Erde verlassen und sterben.Der alte Bär muss Abschied nehmen ist ein liebevolles Buch mit sehr viel Einfühlungsvermögen.Der eine geht,ein anderer kommt.Wir durften letztes Jahr ein Baby in unserer Familie begrüßen und dieses Jahr kommt ein weiteres Baby zu uns.Nicht direkt in unsere Familie,aber in die nähere Verwandtschaft. Alles hat seinen Sinn,der eine geht,ein anderes Menschlein kommt.Aber man darf darüber nicht traurig sein.Wir sind dankbar,das wir unsere Uroma immer noch bei uns haben,aber wir wissen auch das diese Zeit,die sie noch bei uns ist,kurz und wertvoll ist.Sie hat uns soviel gelehrt.Sie hat mir die Liebe zum kochen beigebracht.Sie hat mit mir gelacht und geweint und jedem Mann der mich unglücklich machte,die Pest an den Leib gewünscht.Sie hat Naima und Nouri das Laufen beigebracht und mit mir oft auch gebetet,wenn ich vor etwas Angst hatte.Sie hat uns bekocht und ihre Markklöschen Suppe kann niemand sogut kochen wie sie.Bei keinem Menschen,hat mir das Essen sogut geschmeckt wie bei meiner Mama.Naima und Nouri ,essen alles gerne was sie kocht.Noch darf sie bei uns sein und die Hoffnung stirbt zuletzt.Der alte Bär muss Abschied nehmen,von der Uroma selbst den Urenkelkindern vorgelesen.Sie wird geliebt und nie vergessen werden und das ist doch das was am Ende eines Lebens zählt.Wir lieben dich Mama,Oma und Uroma.Wir halten dich fest bis zuletzt und sind bei dir .
In Liebe dein Kind,deine Enkel,Schwiegerenkel und Urenkelkinder ❤
 .

DIY für Osterhasentüten

Diese Zutaten braucht ihr für die Osterhasen-Geschenkverpackung:

  • Bodenbeutel oder noch größere
  • Schleifenband
    oder Schafwolle zu einem Hasenschwänzchen filzen
  • Kleber

So bastelt ihr die Osterhasen-Geschenkverpackung:
Legt den Papierbeutel vor euch auf den Tisch uns schneidet die Ohren hinein (siehe Foto).
Klebt mittig unten einen weißen oder braunen Pompom auf, befüllt den Beutel mit köstlichen Leckereien und verschließt ihn nun mit einer hübschen Schleife.
Nun müssen nur noch die Ohren zurecht gerückt werden, fertig!

Wenn ihr etwas Flaches verschenken möchtet könnt ihr natürlich auch die Verpackung basteln mit den aufgeklebten Hasenohren.
Ich wünsche euch viel Freude beim Basteln und

Liebste Grüße, Granny’s ❤

Soleier von Ururopa Karl

Soleier sind in unserer Familie Tradition und sie werden jedes Jahr an Gründonnerstag
eingelegt und Ostersamtag Abend probiert. Am Ostermontag sind alle verschnabuliert. Hier nun das Rezept von Ururopa Karl.

Zutaten:

20 Eier
2 Eßlöffel Kümmel
1 handvoll Zwiebelschalen
2 Eßlöffel Salz

Zubereitung:

Das Wasser mit der Zwiebelschale, dem Salz und dem Kümmel ca. 5 Minuten kochen. Den Sud dann abkühlen lassen. Die Eier hart kochen, dann abschrecken und mit der Rückseite eines Messers leicht klopfen, so dass Schale angeknickt wird. Sie sollte sich nicht vom Ei lösen.

Die Eier in ein hohes Gefäß stapeln oder in eine Emailleschüssel geben, immer etwas von der abgekochten Zwiebelschale dazwischen geben. Jetzt den kalten Sud über die Eier gießen. Das Gefäß ca. 2 Tage an einem kühlen Standort stehen lassen.

Fühestens Ostersamstag Abend genießen. Bei uns halten die Soleier bis Ostermontag, dann sind alle weg. Gutes Gelingen und guten Appetit.

Liebste Grüße, Granny’s Erbse ❤

Gründonnerstag gibt es Bärlauchpesto

Immer an Gründonnerstag gibt es bei uns das erste Bärlauchpesto, geerntet aus dem eigenen Garten. Der erste Bärlauch im Jahr wuchert bei uns von Ende März, bis Anfang Mai. An Gründonnerstag gibt es den ersten mit Spaghetti und frisch geriebenem Parmesan und feinstem Olivenöl aus Marokko.

Ihr braucht dazu,

cirka 2 Bund Bärlauch,
1 handvoll geröstete Walnüsse,
50 g Parmesan,
reichlich feinstes Olivenöl
Salz,
Peffer aus der Mühle.

Zubereitung:

Bärlauch waschen und in grobe Stücke schneiden,
Walnüsse in der Pfanne rösten und abkühlen lassen,
Parmesan in grobe Stücke schneiden,
Salz und Pfeffer dazu geben und im Mixer alles zu einer
breiigen Masse mixen. Nach Bedarf Olivenöl dazu geben.

Wasser aufsetzen und die Spaghetti al dente kochen.
Noch heiß über das Bärlauchpesto geben und nach Bedarf etwas Nudelwasser hinzu geben.
Serviert wird mit frisch geriebenem Parmesan.
Gutes Gelingen und guten Appetit.

Liebste Grüße, Granny’s Erbse ❤

Von Ober – und Unterosterhasen und wie der Hase so läuft!

Halbsieben in Deutschland und vier nackte Kinderfüsschen, klettern zu Oma ins warme Bett. Ooooomaaaaa, bist du wach? fragte Naima. Ja, Oma ist jetzt wach. „Du Oma“, sagte Naima, „ich glaube der Oberosterhase kann es unmöglich schaffen, an einem Tag den vielen Kindern die Eier zuverstecken. Ich glaube, sagte Naima, er hat bestimmt noch ganz viele Unterosterhasen die ihm helfen. Schau Oma fuhr sie fort, das ist so wie bei Papa im Geschäft, der hat auch einen Oberosterhasen, seinen Chef. Papa ist also ein Unterosterhase und weil er das an der Kasse so toll macht, ist er also ein Kassenhase. Opa hat auch einen Oberosterhasen und Opa ist ein Unterosterhase und weil er das am Computer so toll kann, also ein Computerhase. Aber der wichtigste Oberosterhase bei uns Zuhause bist du Oma und wir sind alle deine Unterosterhasen und hoppeln auf dein Kommando. So ihr Lieben, jetzt wisst ihr wie der Hase läuft bei uns. Gibt es bei Euch Zuhause, auch Ober- und Unterosterhasen?

Liebste Grüße, Granny’s Erbse, alias Oberosterhäsin

 

 

 

DIY für Vintage Osterhasenkarten

Ihr Lieben, hier nun wie versprochen ein schnelles DIY für Vintage Osterkarten.

Vintage Osterkarten Material:

  1. Blanko Postkarten  (klick),   Postkarten komplett blanko (klick),  Postkarten braun (klick). In braun gibt es auch schöne bei dm mit Umschlag. Ich habe meine vor längerer Zeit bei Tschibo gekauft.
  2. Zeitungen
  3. Din A4 Papier
  4. Vorlagen Hasen (klick)
  5. Klebestift

So erstellt ihr die Vintage Osterkarten:

  1. Sucht euch auf Google Bilder eines hübschen Hasenbildes, kopiert es in eine Word Datei und verkleinert / vergrößert es soweit, dass ihr 2 Hasen auf ein Blatt bekommt, speichert die Datei ab.
  2. Schneidet euch eine Zeitung in DIN A 4 zu und klebt sie auf ein Blankoblatt, legt dieses in  den Drucker ein und druckt nun die vorbereitete Hasendatei.
  3. Nachdem die Hasen ausgedruckt sind, reißt sie mit den Händen in vier etwa gleich große Teile.
  4. Klebt die Hasen nun auf die Blanko Postkarten, fertig!

Seht ihr, es ist wirklich nicht so schwer diese schönen Karten zu erstellen, wie ist es bei Euch, versendet ihr Ostergrüße?

Ich habe sie nach einer Idee von Rebecca von Elfenkind hergestellt.            https://www.elfenkindberlin.de Viel Spaß beim nachbasteln.

Liebste Grüße, Granny’s Erbse

Rkhayfte (arabisches Brot)

Zutaten:

500 – 700 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 kleiner Teelöffel Salz
lauwarmes Wasser bis sich ein geschmeidiger Teig bildet

Zubereitung:
500 – 700 Gramm Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in das Mehl drücken und die Hefe in die Mulde bröseln. Die Hefe in etwas Wasser auflösen. Das Salz am Rand verteilen. Nun soviel lauwarmes Wasser hinzugeben, bis sich der Teig vom Rand löst und ein geschmeidiger Teig entsteht. Man könnte den Teig auch in einer Küchenmaschine herstellen, aber mein Schwiegersohn schwört auf Handarbeit und sagt, man muss den Teig fühlen, erst dann kann man feststellen ob der Teig gut wird.
Nun den Teig an einem warmen Ort, cirka 30 Minuten gehen lassen.
Nach cirka 30 Minuten den Teig nochmals durchkneten. Dann den Teig 1 cm dick ausrollen und mit einem Wasserglas Kreise ausstechen. Die Kreise auf ein bemehltes Tuch legen, abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Nun eine beschichtete Pfanne ohne Öl, auf den Herd stellen und bei höchster Stufe aufheizen. Die Kreis nun in die Pfanne legen und von beiden Seiten golden backen. Vorsicht, sie verbrennen schnell, deshalb nicht aus den Augeen lassen und gegebenenfalls die Temperatur etwas reduzieren. Wenn sie golden sind, sind sie fertig.
Die Rkhayfe in eine Schüssel legen und sofort mit einem Tuch abdecken.

Die Rkhayfe schmecken zu Gegrilltem, zum Frühstück mit Amlou (marokkanischer Mandelmusaufstrich), zu Salat,
zu allen Fleischgerichten und vielem mehr.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit.
Liebste Grüße, Granny’s Erbse

In den nächsten Wochen werde ich Euch auch das Rezept von Amlou (marokkanischer Mandelmussaufstrich) verlinken.        

Zartschmelzende Schokoladen Energiekugeln

Zutaten für zartschmelzende Schokoladen Energiekugeln:

Für 10-15 Stück (je nach Größe):

  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 9-10 Datteln, entsteint
  • 1/4 TL Vanillepulver (wenn ihr mögt)
  • 1-1/2 grosse Löffel Kakao (je nach Geschmack)
  • 1-2 grosse Löffel Kokosraspeln

Zubereitung der zartschmelzenden Schokoladen Energiekugeln

  1. Datteln mindestens 1/2 Stunde in Wasser einweichen, am besten auch über Nacht!
  2. Mandelmehl mit den restlichen Zutaten, bis auf die Kokosraspeln, in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und zu einem geschmeidigem Teig vermengen. Sollte dieser zu trocken sein, esslöffelweise etwas Wasser hinzu geben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  3. Walnussgroße Kugeln aus der Schokomasse formen.
  4. Die Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Kugeln darin wenden.
  5. Im Kühlschrank sind die Kugeln ca. 5-7 Tage haltbar. Besonders gut schmecken sie nach einem Tag finde ich.

Nach einem Rezept von Elfenkind. https://www.elfenkindberlin.de/

Gutes Gelingen und liebste Grüße, Granny’s Erbse

 

Die Schamanin Iris Müller, die Kinder und Eltern alternativ unterstützt und stark macht

Vor 12 Jahren entdeckte Iris Müller die Liebe zur Trommel und baute ihre Schamanentrommel selbst.

Sie spürte so eine tiefe Verbundenheit zu ihr, dass sie beschloss, dem Ruf ihrer Trommel zu Folgen.
Ihre Ausbildung zur Schamanin erlernte sie autodidaktisch. Ihre Ausbildung als Entspannungspädagogin und Fortbildungen wie z. B. Kursleiterin in Entspannung für Kinder, Entspannung mit Rhythmus, Was können Märchen bei Trauerarbeit leisten, Das Tor zur Seele und die Arbeit in der Dünenklinik (Mutter und Kind Kurklinik auf Spiekeroog) und die vielen Fortbildungen, die sie immer wieder besucht, kamen ihr hierbei zugute. Iris und ich haben uns durch einen gemeinsamen Freund, Rhani Krija kennen und sozusagen lieben gelernt.
Wir beide waren so fasziniert voneinander, dass seither ein sehr liebevoller Kontakt besteht und wir uns gerne
austauschen. Man bekommt immer Hilfe von ihr, wenn eins der Kinder krank ist und gestärkt werden muss.

Hier schreibt sie nun über sich selbst:

Ich Bin STOLZ darauf,
dass ich meinem Herzensweg „trotz und alledem“ immer weiter gefolgt bin. Manchmal dachte ich, dass ich „unter gehe“.
JETZT weiß ich, dass das Leben selbst mich gestärkt hat, um immer mehr in meine wahre Größe und Kraft zu kommen. Mir selbst zu vertrauen und an mich selbst zu glauben.
Mich selbst so anzunehmen, wie ich bin (mit allen Macken und Talenten und Fähigkeiten).
DANKE mein LEBEN für ALLE Lektionen und Geschenke

DU schaffst es auch
EINZIGE Voraussetzung: DU WILLST
und dabei unterstütze ich Dich gerne auf Deinem Herzensweg
zu Dir selbst.
Mir ist es ein Herzens Anliegen, für die Unterstützung von Kindern, Werkzeuge und Hilfen in der Welt zugeben, die aus Natürlichem bestehen. Auch Gedanken als Energie, Power, für Mütter und Kinder, sind hier gerne gesehen.

Nachdem ich das „geführte“ Glück hatte, 1 Jahr auf der wundervollen Nordseeinsel Spiekeroog in einer Mutter-Kind-Kurklinik
als ganzheitliche Entspannungspädagogin dazu beizutragen, Mütter und Kinder stark zu machen,
war es auch der Beginn von neuen bewussten Entwicklungen.
Durch zahlreiche tiefgreifende Bewusstseins-Prozesse, habe ich diese Erkenntnisse in eigene erfolgreiche Projekte umgesetzt.
Diese biete ich an Kitas, Schulen, Bildungseinrichtungen, Kursen und im Einzel-Coaching an.
Ich möchte mit neuen Blickwinkeln und neuen kreative Methoden Eltern und Kinder dabei unterstützen in die eigene Kraft zu kommen.

Neue Fragen ergeben neuen Antworten und können wieder in Balance bringen
Innere Seelen-Bilder und der Klang meiner Herzenstrommel können zur kreativen Lösung von Herausforderungen beitragen.
Äther. Öle, die viele Menschen inzwischen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene als segens-reiche Unterstützung
in ihrem eigenen Leben erfahren haben, dienen ebenfalls dem Wandel.
Alles trägt dazu bei, dass Eltern und Kinder neue Erfahrungen machen können und
durch ein verändertes Bewusst-SEIN immer mehr zum Schöpfer ihres Alltags werden können.
Ich freue mich auf weitere Möglichkeiten und Chancen, auf neue Erfahrungen und wunder-volle Begegnungen.

Fröhlich duftende Grüße

Iris Müller

 

Auch wir wenden die Öle von Iris Müller an. Jeden Abend vor dem Zubett gehen, einen Topfen in die kleinen Fußsohlen der Kinder einmassiert, beschert Eltern und Kindern einen wunderschönen Schlaf und eine ruhige Nacht.

 

Solltet ihr Fragen an Iris haben oder Hilfe benötigen oder ihr hätte gerne einen Rat von ihr dann findet ihr sie hier:
https://alltagsbalance.com/

Liebste Grüße, Granny’s Erbse