Bayrisches Carpaccio, oder Sauere Wurst

Ihr Lieben,

leider war es eine ganze Weile sehr ruhig bei Granny’s Erbse,das lag daran dass in den letzten zwei Wochen bei uns sehr viel los war und in diesem Monat,die Geburtstage sich nacheinander abwechseln.Aber nun sind wir wieder da und hoffen Ihr habt uns nicht so sehr vermisst.Deshalb kommen in Dr nächsten Zeit auch ganz viele Rezepte,die noch ausstehen. Hier nun das erste.Es ist ähnlich dem Wurstsalat und genauso schnell gemacht.Bei uns ist das immer ein Notfallessen,weil ich diese Zutaten immer im Haus habe.Hier nun das Rezept:

Zutaten:

Optional, Kalbslyoner,Geflügelfleischwurst,Schinkenwurst oder Fleischkäse in dünne Scheiben geschnitten.Euer freundlicher Metzger übernimmt das bestimmt sehr gerne für Euch.

1 – 2 Rote Zwiebeln in hauchdünnen Scheiben

3 – 4 hart gekochte Eier in Würfelchen

3 – 4 Radieschen in kleine Stiftchen gehobelt

1 – 2 Lauchzwiebel in dünne Röllchen geschnitten

1 – 2 Tomaten,entkernt und in kleine Würfelchen geschnitten

1 Bund Rucola geputzt und gewaschen

etwas Kresse

Salz

Pfeffer

1 Eßl Meerrettich aus dem Glas

1 Eßl mittelscharfer Senf

1 Teel Zucker

1 – 2 Eßl weissen Balsamico Essig,Apfelessig oder einen anderen milden Essig

1 Eßl Walnussöl

2 Eßl Sonnenblumenöl

eventuell etwas Wasser

Zubereitung

Die hauchdünn geschnittene Wurst,Dachziegelartig auf Tellern verteilen.Darauf nun alle in Scheiben geschnittenen und in Würfelchen geschnittenen Zutaten dekorativ verteilen.Zum Schluss,den Rucola und die Kresse.

Eine Vinaigrette aus,Salz,Pfeffer,Zucker,Meerrettich, Senf,Essig,Öl und eventuell etwas Wasser herstellen. Die Vinigraitte sollte eine cremige Konsistenz haben.Ich rühre sie daher mit dem Schneebesen.Vor dem Servieren,reichlich mit der Vinigraitte beträufeln. Ich verwende immer Zutaten die ich Zuhause habe.Mit Käseraspel,geraspelten Äpfel oder Birne und Walnüssen,schmeckt es auch sehr lecker.Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und Ihr könnt Euch austoben.

Wir wünschen Euch nun gutes Gelingen und viel Spaß bei der Zubereitung.Lasst Eurer Fantasie freien Lauf und tobt Euch aus.

Liebste Grüße,

Granny und die Erbsen ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.