Currywurst Soße nach Frank Rossin

Ihr Lieben,

die Currywurst ist ein Klassiker,aber nicht jede “ Currysoße “ schmeckt wirklich gut.In unserer Familie wird die Currywurst geliebt,besondere Tradition beim der EM und der WM.Bei fast jedem Deutschland Spiel,hat auch die Currywurst ihren besonderen Einsatz.Ich habe schon mindestens 100 Soßen ,von gekauft bis selbstgemacht ausprobiert.Keine hat uns so richtig überzeugt.Bis ich eines Tages auf das Rezept von Frank Rossin gestoßen bin.Ich habe es ausprobiert und die gesammte Familie hatte einen Ahaaaaaaa Effekt.Diese Soße lässt sich wunderbar vorbereiten und hält gekühlt über Wochen im Kühlschrank.Sie schmeckt kalt und warm und wenn es schnell gehen muss,einfach ein paar Nudeln abgekocht,Soße drauf,Parmesan drüber und fertig.Aber lange Rede kürzer Sinn,hier nun das Rezept.

Zutaten:

8 rote Paprika,2 Schalotten ( in Würfelchen geschnitten ),2 Knoblauchzehen ( ebenfalls in kleine Würfelchen geschnitten ),1/2 Tube Tomatenmark, 200 ml Weisswein,800 ml Brühe,1 Chilischote ohne Kerne,200 gr. Zucker,6 Teel.mildes Paprikapulver,4 Teel. scharfes Currypulver (Jaipur),1 ordentliche Prise Salz,Pfeffer,5 Eßl. Öl.

Zubereitung:

Zunächst die Schalotten und den Knoblauch schälen und in kleine Würfelchen schneiden.Dann die Paprika waschen, entkernen und anschließend grob würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen,die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen und die gewürfelten Paprika dazugeben.Mit Salz,Pfeffer und Zucker abschmecken.

Das Tomatenmark  und die fein gehackte Chilischote ebenfalls in den Topf geben und kräftig verrühren.Bevor die Zutaten verbrennen,mit Weisswein und Brühe ablöschen und mit Curry abschmecken.Nun alles einkochen lassen.

Last,but not least.Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab oder mit einer Küchenmaschine zu einer glatten Soße pürieren.Noch hieß in in sterilisierte Flaschen füllen,abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank.

Die Soße hält sich über Wochen,gekühlt.Ich versichere Euch aber,das sei nicht lange dort Überleben wird,denn sie ist mega lecker.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß bei der Zubereitung, einen Guten Appetit und die aller liebsten Grüße,von Granny’s Erbse ❤

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.