Eingelegter Frisckäse in Olivenöl mit Minze, Thymian und Knoblauch

Ihr Lieben,

hier kommt ein Rezept,das von seiner Einfachheit so simpel ist,das die Herstellung auch für ungeübte Köche geeignet ist.Dieser Frischkäse besticht durch einen sehr zarten und feinen Gemack.Eure Lieben werden begeistert sein.Ihr braucht dazu:

Zutaten:

1 Kilo  1,5% sehr feinen milden Joghurt,etwas Salz, Thymian nach Bedarf,frische Minze nach Bedarf, für jedes Einweckglas eine Knoblauchzehe halbiert,sehr gutes Olivenöl ( je besser und feiner das Olivenöl umso feiner der Geschmack),eine Mullwindel oder ein Passiertuch (ich verwende ein Passiertuch).4 Einweckgläser.

Zubereitung:

Ein Sieb über eine Schüssel hängen (die Schüssel sollte hoch genug sein,damit der Frischkäse nicht in der abtropfenden Molke hängt) Nun das Sieb mit einem Mulltuch/Passiertuch auslegen und den Joghurt einfüllen.Das ganze nun in der Kühlschrank stellen und mehrere Tage einfach vergessen.Ich lasse den Joghurt 4 Tage abtropfen.Je länger um so fester die Konsistenz (die abgetropfte Molke könnt ihr anderweitig verwenden,sie ist gesüßt und  gekühlt im Sommer ein hervorragender Durstlöscher).Nachdem der Joghurt nun gut abgetropft ist 4 Einweckgläser mit Knoblauch,Thymian und Minze nach Bedarf, befüllen.Olivenöl angießen.Nun den Frischkäse mit etwas Salz würzen und zu kleinen Kugeln formen (ist eine etwas matschige Angelegenheit, deshalb ziemlich kalt und zügig verarbeiten.In die 4 Einweckgläser gleichmäßig verteilen und immer wieder Öl nachgießen,das solange wiederholen bis die Gläser voll sind.Gut verschließen und im Kühlschrank mehrere Tage ziehen lassen.Der Frischkäse hält sich über mehrere Wochen,aber ich versichere Euch, solange wird er nicht überleben.

Ich wünsche Euch nun viel Freude beim nachmachen und guten Appetit.

Liebste Grüße, Granny’s Erbse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.