Glühweingewürz

Ihr Lieben,

sehr bald fängt du Vorweihnachtszeit an und das heisst,
es ist Zeit für Glühwein und Punsch.Seit letztem Jahr,mische
ich unser Glühweingewürz selbst zusammen.Das geht ganz einfach,
Ihr solltet allerdings im Besitz einer gut funktionierenden Küchenmaschine mit Schneidemesser oder einem Thermomix sein.Pürierstab,funktioniert leider nicht.Die Zubereitung ist ganz simpel und einfach und dauert keine 5 Minuten.Dieses Gewürz eignet sich auch,für heißen Äpfel,Orangen,Trauben oder Johannisbeersaft.Auch Früchte Früchtetee verleiht es eine feine und Winter – Weinachtliche Note.Und so wird’s genacht :

Zutaten :

200 gr brauner Rohrzucker,
250 gr brauner Rohzucker,
1/4 Muskatnuss,
2 Stangen Zimt,
3 – 5 Nelken,
2 – 3 getrocknete Orangenschale von Bio Orangen,
Ich trockne die Orangenschale immer in meinem Dörrobstautomat,
im Backofen bei 60 Grad,(in die Backofentür einen Kochlöffel,wegen der Feuchtigkeit)trocknen.

Zubereitung :

200 gr Zucker mit,Zimtstangen,Nelken,Muskatnuss und Orangenschale in den Mixer ( Thermomix ) geben und bei Stufe 10,1 Minute fein mahlen.
Das fein gemahlene Zucker,Gewürzgemisch in eine Schüssel umfüllen und den restlichen ungemahlenen Zucker gut unterrühren und in kleine Gläser mir Schraubverschluss abfüllen.
Das Glühweingewürz ist auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten

Für 1Liter Rot oder Weisswein,3 – 4 Esslöffel der Mischung,
für Saft ( er sollte ungesüßt sein ) 2 -3 Esslöffel der Mischung
und bei einer großen Tasse Früchte Tee,2 Teelöffel der Mischung.

Das ganz besondere an dieser Gewürzmischung,Ihr könnt damit auch
Euren Apfel oder Pflaumenkuchen damit aufpimpen, es schmeckt ganz
köstlich und besonders.Einfach 1 – 2 Teelöffel über die Streusel streuen.

Wir wünschen Euch ein gutes Gelingen
und einen wunderschönen Abend.
Liebste Grüße,
Granny und die Erbsen ❤

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.