Gründonnerstag gibt es Bärlauchpesto

Immer an Gründonnerstag gibt es bei uns das erste Bärlauchpesto, geerntet aus dem eigenen Garten. Der erste Bärlauch im Jahr wuchert bei uns von Ende März, bis Anfang Mai. An Gründonnerstag gibt es den ersten mit Spaghetti und frisch geriebenem Parmesan und feinstem Olivenöl aus Marokko.

Ihr braucht dazu,

cirka 2 Bund Bärlauch,
1 handvoll geröstete Walnüsse,
50 g Parmesan,
reichlich feinstes Olivenöl
Salz,
Peffer aus der Mühle.

Zubereitung:

Bärlauch waschen und in grobe Stücke schneiden,
Walnüsse in der Pfanne rösten und abkühlen lassen,
Parmesan in grobe Stücke schneiden,
Salz und Pfeffer dazu geben und im Mixer alles zu einer
breiigen Masse mixen. Nach Bedarf Olivenöl dazu geben.

Wasser aufsetzen und die Spaghetti al dente kochen.
Noch heiß über das Bärlauchpesto geben und nach Bedarf etwas Nudelwasser hinzu geben.
Serviert wird mit frisch geriebenem Parmesan.
Gutes Gelingen und guten Appetit.

Liebste Grüße, Granny’s Erbse ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.