Honig/Mandelseife mit Blüten


Ihr Lieben,

hier nun wie versprochen das Rezept zur Herstellung von Honigseife mit Blüten.

Ihr braucht dazu:

200 gr Ziegenmilch Seifenbasis, (bekommt ihr im Reformhaus oder ihr bestellt sie im Internet.Manchmal sind Apotheken auch so freundlich und bestellen Sie für Euch ).Alternativ geht auch Kernseife oder Glycerinseife,geraspelt

1 großer Löffel Honig
1 Eßl Mandelöl
10 -15 Tropfen ätherisches Öl von Young Living oder Primavera
Silikonseifenförmchen,oder Muffinsförmchen
2 Händevoll Blütenblätter,zb. Rosen,Malven,Lavendelblüten usw. in Bioqualität,versteht sich
Ich bevorzuge Rosenblüten und Malvenblüten und lasse aber wegen dem starken Duft,die ätherischen Öle weg.

So wird’s gemacht:

Die Ziegenmilch Rohseife im Topf schmelzen lassen.( einfachste Variante )
Alternativ die Seifenspäne im Topf bei niedriger Hitze im Topf schmelzen lassen,
Immer wieder umrühren und dabei stehen bleiben,denn auch Seife kann anbrennen.
Gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen.
Nun den Honig mit dem Mandelöl und einige Tropfen des ätherischen Öl’s in die geschmolzene
Seifenmasse geben und stetig umrühren,bis sich alle Ingredenzien miteinander verbunden haben.
Nun diese flüssige Seifenmasse in kleine Förmchen füllen und mit Blütenblättern bestreuen
und auskühlen lassen.Später vorsichtig aus den Förmchen lösen.Bei Muffinförmchen,müsst Ihr
vorsichtig am Rand mit dem Messer entlang gehen.

Ich bevorzuge noch eine andere Variante,die mir besser gefällt.
Ich gieße die Seifenmasse in eine Porzelanschüssel und lasse sie auskühlen.
Ihr müsst aufpassen,das sie nicht zu fest wird.Nun wie Knete verarbeiten, zb. Kugeln Rollen,
ovale Kugeln formen usw. Die geformten Seifenstücke mit etwas Wasser befeuchten und
in den Blütenblättern Euerer Wahl wälzen,bis alles schön bedeckt ist.

Wir benutzen unsere Seife im Gästebad oder Toilette,oder verschenken sie hübsch verpackt.
Unsere Freunde,sind süchtig danach.Also wie Ihr seht ist das alles kein Hexenwerk und einfach
herzustellen.Die Knetmethode eignet sich besonders für Kinder.

Wir wünschen Euch nun viel Spaß bei der Herstellung und würden uns über Kommentare
oder eine Bewertung unserer Granny Seite sehr freuen.

Liebste Grüße,
Granny und die Erbsen ❤


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.