Karibischer Süßkartoffel – Kokos – Eintopft mit Schwarzen Bohnen und Bananen/Chilipancakes

Ihr Lieben,

dieser Eintopf enthält so viele gesunde Zutaten,dass wir ihn schon als Powertopf bezeichnen könnten.Er ist sehr gesund und man ist hinterher pappesatt.Das Highlight an dem Eintopf,sind die Chilibananen Pancakes.Die Erbsen essen ganz gern scharf,das liegt wahrscheinlich in den Genen .Selbst der Uropa kann davon nicht genug bekommen, obwohl er nicht so auf neumodisches steht wie er sich immer ausdrückt, oder Schuster bleib bei deinen Leisten und was der Bauer nicht kennt… Das tolle an dem Eintopf ist das er schnell gemacht ist und in 30 Minuten bereits essen kann.Nun aber zu dem Rezept:Das Rezept ist im übrigen ein Vorschlag von Hello frech.

Zutaten

2 Bananen

1 kl

1 halber Bund glatte Petersilie

2 Chilischoten

1 Teel Kurkuma

1 Teel Currypulver

etwas Rosenpaprika edelsüß

250 ml Milch

100 gr Mehl

1/2 Tütchen Backpulver

1 Dose schwarze Bohnen,Ersatzweise Kidneybohnen

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

2 Süßkartoffeln

4 kleine Tomaten

125 – 150 ml Gemüsebrühe,wenn es geht selbstgemacht

2 rote Spitzpaprika

1 Dose Kokosmilch

Zubereitung

Zuerst Bananen in einer Schüssel zerdrücken und aus, Mehl,Backpulver und Milch einen Pfannenkuchenteig rühren.Einige gehackte Petersilienblätter und gehackte Chilischote bei geben.Beiseite stellen und Quellen lassen.

Zwiebel,Knoblauch schälen und in kleine Würfelchen schneiden.Süßkartoffeln schälen und in cirka 2 cm große Würfel schneiden.Tomaten und Spitzpaprika ebenfalls in Würfel schneiden.Chilischote in kleine Würfelchen schneiden.Kokosmilch mit Gemüsebrühe vermengen.Schwarze Bohnen in ein Sieb abgießen.Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln,Knoblauch,Chili und die Süßkartoffeln darin cirka 3 Min anschwitzen.Tomatenstücke zugeben und weitere 3 Min garen.Schwarze Bohnen,Paprikastücke und die Gewürze zugeben.Mit der Kokosmilch/Gemüsebrühmischung ablöschen und 20 Min köcheln lassen,solange bis die Soße eindickt und die Süßkartoffeln gar sind.Ganz zum Schluss den Rest der gehackten Petersilie zugeben und mit Salz abschmecken.

Nun die Bananenpancakes in einer weiteren Pfanne ausbacken und zu dem Eintopf servieren.Wir wünschen Euch gutes gelingen und guten Appetit.

PS.Die Pancakes nicht zu groß backen,sie sollten mit den Händen gegessen werden.

Ich bin mir sicher,das dieses Rezept,bei Euch künftig öfter auf dem Speiseplan stehen wird.Es ist sehr schmackhaft und nicht zu scharf.

Liebste Grüße,

Granny und die Erbsen ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.