Kartoffelecken aus dem Backofen,Sauercreme und Guacamole

Ihr Lieben,

es ist schon jedem mal passiert,das man feststellt das der Kühlschrank fast leer ist,weil man vielleicht vergessen hat einzukaufen.So erging es mir auch vor zwei Tagen.Also heiß es kreativ sein und zuschauen,was der Kühlschrank noch so her gibt.Im Keller fand ich noch einpaar Kartoffeln,in der Gemüseschale lagen noch zwei einsame Avocados,eine Chilischote und eine vor sich hin trauernde Tomate,die gegessen werden wollte.Der Kühlschrank versteckte noch einen Naturjoghurt und einen Becher Schmand.Die Erbsen,wollten Pommes.Mit Pommes könnte ich nicht dienen,aber dafür mit Kartoffelecken aus dem Backofen.Und so werden sie gemacht:

Zutaten:

Für die Kartoffelecken:
cirka 2 Kilo Kartoffeln
2 Eßl Olivenöl
1 1/2 Teel Salz
Pfeffer
cirka 1 – 2 Teel Paprikapulver
Sesamsamen zum bestreuen

Für die Guacamole:
2 Avocados
1 Tomate
1 Chilischote
1 kl Knoblauchzehe
1 gehäufter Teel Schmand
und wenn gewünscht etwas gehackte Petersilie
und Saft von 1 halben Zitrone
Salz
Pfeffer

Für die Sauercreme:
1 Becher Joghurt
1 3/4 Becher Schmand
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffelecken

Kartoffeln gut waschen und der Länge nach Vierteln,
in eine Schüssel geben,mit Öl,Salz,Pfeffer und Paprikapulver vermischen.Solange bis die Kartoffelecken komplett mit Öl und den Gewürzen umhüllt sind.
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gleichmäßig darauf verteilen.Kartoffelecken immer wieder kontrollieren und wenden,damit sie nicht zu dunkel werden,aber trotzdem schön knusprig sind.Wenn sie zudunkel werden bevor sie gar sind,die Themperatur herunterschalten.
Anschliessend die Kartoffelecken mit Sesam bestreuen.

Guacamole

Avocados schälen und den Kern entfernen.Den Kern nicht wegwerfen,sondern in die Schüssel zu den kleingewürfelten Avocados legen,so werden sie nicht braun,behalten ihre Farbe und laufen nicht an.Den Knoblauch,Chilischote,Tomate und Petersilie kleinhacken und zu den Avocados geben.Schwand und Zitronensaft untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sauercreme

Joghurt und Schmand miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir wünschen Euch nun gutes Gelingen
und guten Appetit.

Liebste Grüße von,
Granny und den Erbsen ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.