Spülmittel für Spülmaschine und zum Handspülen

Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch wie versprochen mein Wunder Spülmittel auf unseren Blog.Es ist geeignet zum Hand spülen,sowohl auch für die Spülmaschine.Es besteht zu 100% aus rein Biologischen Zutaten und die Ergebnisse können sich sehen lassen.Wir spülen damit nicht nur das Geschirr,sondern wir verwenden es auch zum putzen im Bad,zb. die Amaturen,die hinterher blitzblank sind.Auch Küche,Backofen usw. werden wunderbar sauber.Vom angenehmen Geruch garnicht zusprechen.Das einzige was vielleicht für Euch gewöhnungsbedürftig sein könnte ist,das es nicht schäumt,weil es ohne Tenside und Weichmacher hergestellt wird.Hier nun das Rezept:

Zutaten:

3 Bio Zitronen,

180 gr Salz,

100 ml Apfelessig,

400 ml Wasser,

1 Eßl Natron,

Zubereitung:

Zitronen abwaschen und mit Schale in kleine Würfel schneiden.In einer Küchenmaschine oder dem Pürierstab zerkleinern, das eine feine Masse entsteht.Mit dem Pürierstab ist es etwas mühseliger und dauert länger.Die Zitronenmasse in einen Kochtopf geben.Nun Salz,Essig,Wasser und Natron vorsichtig einrühren.Bitte mit dem Natron aufpassen,es schäumt sehr stark,das lässt aber nach einer gewissen Zeit nach. Die Masse aufkochen und dann cirka 30 Minuten sanft köcheln lassen,bis alles etwas reduziert ist.Das Spülmittel sollte eine Cremige Konsistenz haben,gegebenenfalls nochmals kurz pürieren und in ein Glas umfüllen.Das Spülmittel ist sofort einsatzbereit. Ich lasse es allerdings noch einpaar Tage stehen,sodass sich die Ätherischen Öle besser entwickeln können.Für das spülen in der Spülmaschine,einen Eßl von der Paste in die Spülkammer.Für das spülen mit der Hand,reicht ein Walnuss großes Stück.Nach dem spülen,das Wasser auslassen und mit dem Spülschwämmchen und Geschirrhandtuch,das Spülbecken aufpolieren.

Wir wünschen Euch viel Spass beim nachmachen.Ihr werdet begeistert sein.Am Montag kommt ein Rezept zur Zubereitung von Orangenreiniger.Seit gespannt.

Liebste Grüße und passt auf Euch auf,

Granny und die Erbsen ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.