Von Kranken Kindern und Tieren die heilen können

Von Kranken Kindern und Tieren die heilen können

Ihr Lieben

Ich habe so oft festgestellt,das immer wenn eins der Erbsenkinder krank ist,ein Familienmitglied nicht von der Seite weicht und sie rührend kümmert.Dieses Familienmitglied ist mittlerweile 16 Jahre alt und eins der wichtigsten Mitglieder in unserer Familie.Dieses Familienmitglied wird von den Erbsen so sehr geliebt,das es sich manchmal ihrer Liebe nicht erwehren kann.Es lässt ihnen alles durch
gehen,es lässt sich alles gefallen und ist immer in der Nähe.Vorallem wenn eins der beiden krank ist.Sicher habt Ihr es schon auf den Bildern gesehen,das es sich dabei um Casper handelt unseren jetzt schon sehr betagten Kater.Der eigentlich nur noch schläft und frisst.Nicht einmal Mäuse interessieren ihn noch.Er vergisst sogar das er
schon Futter hatte und keinen Hunger mehr haben kann,denn er ist auch schon ein klein wenig Dement. Aber wenn er eins spürt ist es wenn es einem der Erbsenkindern schlecht geht,sie nicht gut drauf sind,sie fiebern,Bauchschmerzen oder sonst überhaupt einen schlechten Tag haben.Vielleicht schreien jetzt wieder einpaar Mütter auf,aber Casper putzt seine Patienten immer und schleckt zb. Ihr Bäuchlein ab,oder die heißen fiebrigen Händchen,oder die Stirn und die glühenden Füsschen.Für die Erbsenkinder ist er der beste Arzt und wenn vor lauter Schmerzen das Bäuchlein weh tut,legt er sich in die Bauchkuhle und wärmt.Tiere haben in dieser Hinsicht so einen gut ausgeprägten Instinkt,der den Menschen leider etwas verloren gegangen ist.Sie spüren Dinge und Veränderungen sofort.Was würden
wir ohne diesen Doktor im Haus tun?Als die Erbsenmama schwanger war,war er der erste der es bemerkte.Tiere riechen die veränderten Hormone sofort.Er lag die 40 Wochen Schwangerschaft auf Erbsenmamas Schoss und legte seine Pfötchen auf ihren Bauch um das Leben in Ihr zuschützen.Er war der Arzt der zuerst bemerkte,als ich im letzten Jahr krank wurde und ging auch mir in dieser Zeit nicht von der Seite.Nun ist der kleine Erbsenbub krank und hat sich im Kindergarten eine Magen/Darm Grippe eingefangen und wo findet man den Erbsenbub??? Natürlich bei seinem Arzt.Dem besten,den es gibt.Er brauchte keine Ausbildung,nur seinen Instinkt.Er hat die besten Heilkräfte,für Körper,Psyche und Geist.Der beste Arzt und unser bester Freund.Wir wünschen uns das er unsere Familie noch lange begleiten wird und hoffen das er gesund bleibt.Mehr zu diesem Thema findet Ihr hier :

http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/wie-therapiekatzen-menschen-helfen-koennen-id115258/

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.katzen-schnurren-kann-helfen.6055870e-a2b4-4d27-8bbe-6ff0c57b657e.html

Aus dem Krankenlager wünschen wir Euch einen
schönen sonnigen Tag und passt auf Euch auf.

Liebste Grüße,
Granny und die Erbsen ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.