Von wilden Kindern und kleinen Jungs

Kleine Jungs müssen kämpfen ,kleine Mädchen aber auch …

Guten Morgen Ihr Lieben,

Ich wurde schon ein paar mal gefragt,wie wir das halten mit der Kletterei der Kinder insbesondere mit dem Klettern vom Erbsenbub?Der über Tische und Stühle klettert und sich auch mal mitten auf den Tisch setzt.Ihr Lieben,wir geben dem ganzen keine Plattform und reagieren sehr wenig darauf.Zum einen,weil wir wissen was er kann und wir ihn gut kennen und zum andern, weil wir gut einschätzen können,wenn wirklich Gefahr in Verzug ist.Alle Kinder klettern mal auf den Tisch und ob sich das nun gehört oder nicht,darüber machen wir uns keine Gedanken.Er ist ein Kind und probiert sich aus und er testet vor allem die Eltern und Großeltern aus.Wie weit kann ich gehen,bis sie sauer sind?Ich reagiere meist nicht darauf und deshalb ist das Thema im wahrsten Sinne des Wortes recht bald vom Tisch.Klar stört es mich auch manchmal ,aber ehrlich gesagt,meistens nicht.Wieso soll ich mich wegen etwas unnötigem aufregen?Das soll nicht heißen das der Erbsenbub oder das Erbsenmädchen,nicht auch mal bestraft werden oder sie alles machen dürfen,aber dann bei wirklich wichtigen Dingen und nicht bei einer Sache die für mich nicht wichtig erscheint.Diese Methode wende ich schon seit fast 35 Jahren an.Mein Sohn hat dadurch auch einiges gelernt.Heute klettert er nicht mehr auf Tische und auf Bäume.Kinder kann man nicht vor allem schützen,sie müssen Erfahrungen sammeln.Nur so erzieht man sie zu selbstbewussten und starken Menschen und das sie zwei starke kleine Menschenkinder sind,beweisen sie uns tagtäglich.Nicht immer alles den Kindern abnehmen,sie anspornen und ihnen Sicherheit geben und sie auch mal selbst bestimmen lassen.So ist es bei uns normal,das wir den Erbsenbub auch kämpfen lassen.Egal ob mit Opa,Papa oder wenn sonst niemand da ist,auch mal mit Granny.Kleine Buben brauchen das um später in der Gesellschaft ihren Platz zufinden.Das hat auch nichts mit Gewalt zutun.Das bekommen die kleinen Burschen auch nicht anerzogen,das ist genetisch angelegt und hat nichts mit falscher Erziehung zu tun. Es gibt kein Patentrezept für richtig oder falsch.Bei kleinen Mädchen ist es ebenso,allerdings kämpfen diese auf ejne andere Art und Weise.Deshalb darf man als Kind bei uns eben über den Tisch klettern,ohne das Granny ausflippt.Andere Familien sehen das vielleicht nicht so.Ich garantiere Euch aber ,das es sich verwächst.

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Budda

Ihr Lieben,
in diesem Sinn wünschen wir Euch einen fröhlichen und sonnigen Tag.
Lasst Euch durch nichts aus der Ruhe bringen.
Schliesst die Augen und atmet und passt auf Euch auf.
Granny und die Erbsen ❤

Mehr zu dem Thema kleine Jungs,große Not findet Ihr hier :

https://www.beltz.de/sachbuch_ratgeber/buecher/produkt_produktdetails/7494-kleine_jungs_grosse_not.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.