Zucchini-Tarte mit Mozzarella

Zutaten:

3-4 mittelgroße Zucchini,6 Eßl. Olivenöl,Saft einer ganzen Zitrone,4 Eßl. gehackte Kräuter zb. (Dill,Thymian,Minze),Salz und Pfeffer,125 gr. Büffelmozzarella,250 gr. Ricotta,2 frische Knoblauchzehen,300 gr. Blßtterteig (fertig Produkt),1 Eigelb.

Zubereitung:

1.Zucchini waschen und putzen und in feine Streifen schneiden (geht ambesten mit einem Sparschäler),in eine Fläche Schale 4 Eßl.Olibenöl, Zitronensaft beträufeln und mit 2 Eßl. Kräuter besträuen,salzen und pfeffern und für 20 Minuten,ab in den Kühlschrank.

2.inzwischen Morzzarella abtropfen lassen und ziemlich klein würfeln.Knoblauch abziehen und Durchpressen.Mit Ricotta,den restlichen Kräutern (2 Eßl.)und dem Rest vom Öl (2 Eßl.),verühren und den kleingewürfelten Morzzarella Untermengen.Salzen und pfeffern.

3.Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.Ein mit Backpapier belegtes Backblech mit dem Blätterteig belegen und einen Rand hochziehen.Mit der Käsecreme bestreichen und den Rand mit Eigelb bepinseln.Zucchinischeiben abtropfen lassen,auf der Creme auslegen.Mit etwas Marinade beträufeln und im Ofen cirka 40 Minuten goldbraun backen.

Die Tarte in kleine Stücke zerteilen und noch heiss oder lauwarm servieren.Die Tarte schmeckt aber auch noch am nächsten Tag,kalt.

Wir essen die Tarte zu gegrilltem ofer einfach nur mit Salat.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit.

Liebste Grüße,Granny’s Erbse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.